Kaufmännische Ausbildung: Lernen durch Praxis

Im Rahmen des kaufmännischen Ausbildungsbereiches der gaw wurde 2009 die Praxisfirma "La Gelateria" eröffnet. Sie gliedert sich in das 1994 im Mandat der seco eröffnete Schweizer Praxisfirmennetz ein, welches bis heute aus rund 63 Handelsunternehmen besteht und international kaufmännische Aktivitäten mit 7'500 Praxisfirmen in 42 Ländern ermöglicht.

Die Praxisfirma spiegelt die Aufbau- und Ablauforganisation einer authentischen KMU ab, einzig die Herstellung von Produkten und der Zahlungsverkehr finden fiktiv statt. Der gaw-eigene Produktionsbetrieb "Gelati Gasparini" liefert die Vorlagen für die Praxisfirma.

In der gaw werden BüroassistentInnen und Kaufleute EFZ in der Branche "Dienstleistung & Administration" ausgebildet. Nachdem die Lernenden in der Praxisfirma die nötigen Grundkompetenzen erworben haben, erhalten sie durch wechselnde Arbeitsorte (Buchhaltung, Empfang, HR, Gelati Gasparini) Einblick in die verschiedenen gaw-Betriebe und Abteilungen. Die Praxisfirma ist so Teil eines modularen Systems und nahe am ersten Arbeitsmarkt.

Freie Ausbildungsplätze finden Sie hier.

Die Praxisfirma "La Gelateria" stellt 11 modern ausgestattete Arbeitsplätze für Lernende und berufliche Massnahmen zur Verfügung. Die Teilnehmenden werden in den folgenden Aufgaben geschult:

  • Bestell- und Zahlungswesen
  • Fakturierung
  • Korrespondenz
  • Sekretariat
  • Empfang und Telefon
  • Ablagesystem
  • Kontierung / Erfassung von Buchungen
  • Abschlussarbeiten
  • Planung und Erstellung von Werbematerial.
     

Die Geschäftsabläufe werden mit dem ERP-System "Abacus" erfasst. Je nach Bedarf werden die TeilnehmerInnen ausserdem in den Office-Programmen geschult und können anschliessend ihr Wissen testen. 

Kontakt
Ihre AnsprechpartnerInnen finden Sie hier.