Psychopathologie in der Arbeitsintegration:
Aufbaukurs

Inhalt

Vermittlung von Wissen zu Symptomen, die bei Menschen mit psychischen Beeinträchtigung häufig vorkommen: z.B. Angst, Vergesslichkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Ich-Bezogenheit etc. und deren Konsequenzen für die Ausführung der Arbeit und das berufliche Lernen.

Ziel

  • Erweiterung des Verständnisses für Menschen mit psychischen Beeinträchtigung
  • Besser zwischen Symptomen und Charaktereigenschaften unterscheiden können
  • Erleichterung des alltäglichen Umgangs mit den MitarbeiterInnen mit einer psychischen Beeinträchtigung. Die KursteilnehmerInnen erhalten dazu konkrete Anleitungen.

Zielgruppe

Ausbildner, Arbeitsagogen, Anleiter, Sozialpädagogen/arbeiter, die in der beruflichen Integration für psychisch erkrankte Personen tätig sind.

Methoden

Referate, Erfahrungsaustausch, Gruppenarbeiten

Voraussetzungen

Besuch des Psychopathologie-Einführungskurses oder von ähnlichen Kursen, so dass Grundkenntnisse in Psychopathologie vorhanden sind.

Der Referent

Thomas Kern, Psychotherapeut in eigener Praxis, langjährige Erfahrung mit Menschen mit psychischen Beeinträchtigung im Rahmen der beruflichen Eingliederung. nähere Angaben unter www.pptk.ch

Details

Kosten: CHF 140.– inkl. Kursunterlagen

Ort: gaw, St. Alban Rheinweg 222, 4052 Basel 

Zertifikat: Teilnehmende, die den Kurs zu 80% besucht haben, erhalten ein Zertifikat.

Es erfolgt keine zusätzliche Einladung.

Hinweis: Der nächste Einführungskurs Psychopathologie in der Arbeitsintegration findet im Frühjahr 2023 statt.

Kontakt
Jenny Müller, Sekretariat
061 / 317 66 94
jenny.mueller@gaw.ch